Zum Inhalt springen
27.10.2017

Walburga glänzt wieder und Reformationsgedenken: Die Medientipps für das Wochenende

Sie glänzt golden, und das wieder wie neu: Die Statue der Heiligen Walburga, welche seit einigen Tagen wieder die Turmspitze der Eichstätter Kirche zu Ehren der Bistumsheiligen schmückt. Gerhard Hammerschmid hat einige Wochen an der Vergoldung der Statue gearbeitet, er ist Kirchenmaler im Bistum Eichstätt. Die Fernsehredaktion der Diözese hat ihn bei seiner Arbeit begleitet. Zu sehen ist der Beitrag im ökumenischen Magazin „Kirche in Bayern“ am Sonntag, 29. Oktober, zwischen 20.30 Uhr und 21 Uhr auf intv. „Kirche in Bayern“ wird mehrfach wiederholt und auch auf anderen Regionalsendern, wie Franken Fernsehen oder Oberpfalz TV, und überregional auf Bibel TV ausgestrahlt. Alle Sendezeiten und Kanäle finden Sie unter www.kircheinbayern.de

Die Sendung "Spielwiese" von Radio K1 steht am Sonntag von 8.30 Uhr bis 9.00 Uhr ganz im Zeichen des Reformationsgedenkens: Die Redaktion war mit dem Ingolstädter Gnadenthal-Gymnasium in der Lutherstadt Wittenberg. Das Magazin von Radio K1 "Sonntag um 12" zwischen 12 und 13 Uhr greift verschiedene Themen aus dem kirchlichen Leben auf. So berichtet Professor Klaus Stüwe beispielsweise nach seiner Südkorea-Reise zu aktuellen Entwicklungen im Nordkorea-Konflikt. Außerdem wird die Gärtnerei im Eichstätter Priesterseminar und die Jugendsammelaktion in der Diözese Eichstätt vorgestellt. Das Programm von Radio K1 wird über den Ingolstädter Regionalsender Radio IN ausgestrahlt und ist auch über die Internetseiten von Radio K1 erreichbar.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.