Zum Inhalt springen
28.02.2008

Wahrheit oder Toleranz? - Veranstaltung zum interreligiösen Dialog in Schloss Hirschberg

Eichstätt/Beilngries. (pde) – Wie sollen Christen mit anderen Religionen umgehen? Diese Frage greift eine Veranstaltung der Reihe „Forum Theologie“ des Diözesanbildungswerkes Eichstätt am 15. März auf. Der Tag im Bistumshaus Schloss Hirschberg steht unter dem Thema „Christentum und Weltreligionen: Sind Christen zum interreligiösen Dialog fähig?“. Referent ist Prof. Dr. Christoph Böttigheimer, Inhaber des Lehrstuhls für Fundamentaltheologie an der Theologischen Fakultät der Katholischen Universität Eichstätt. Diskutiert wird unter anderem die Frage nach Wahrheit und Toleranz im Umgang mit den Weltreligionen. Zur Sprache kommt auch das Thema „Missbrauchte Religion“.

Die Veranstaltung beginnt um 9.30 und endet gegen 16.30 Uhr. Weitere Informationen und Anmeldung beim Bistumshaus Schloss Hirschberg, Tel. (08461) 6421-0, Fax (08461) 6421-14, E-Mail: schloss.hirschberg(at)bistum-eichstaett(dot)de.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.