Zum Inhalt springen
30.09.2016

„Vom richtigen Maß der Hilfe“ – Kurs für ehrenamtliche Helfer in der Flüchtlingsarbeit der KEB Weißenburg-Gunzenhausen

Weißenburg. – Um Grenzsituationen, Ängste und Zweifel geht es am Mittwoch, 5. Oktober, bei der Veranstaltung „Vom richtigen Maß der Hilfe". Der aus Weißenburg stammende Coach Karl-Heinz Bittl, der seit 40 Jahren international zum Thema „Konflikt und Kultur“ arbeitet, wird an dem Abend auf Ängste und Zweifel eingehen, die Helfer mit sich tragen.

„Mit Ent-Täuschungen umgehen lernen ist eine wichtige Erfahrung der Integration. Wir können uns über die Idee der Dankbarkeit täuschen. Die Zuwanderer können sich über die Idee der Gastfreundschaft täuschen. Wir können uns über die eigene Kraft täuschen und uns selbst überschätzen. Dies sind wichtige Erfahrungen. Deshalb braucht es von den Helfern den Mut zum Ent-Täuschen“ so Karl-Heinz Bittl, der Berater/-innen und interkulturelle Trainer/-innen ausbildet und Helferkreise und Organisationen begleitet und berät.

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Katholischen Pfarrzentrum, Auf der Wied 9, in Weißenburg und dauert bis 21 Uhr. Eine Anmeldung bei der KEB ist bis Dienstag, 4. Oktober unter 09141/858630 oder keb.weissenburg-gunzenhausen(at)bistum-eichstaett(dot)de erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Abend wird in Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk JAH und der „Freiwilligenagentur altmühlfranken“ veranstaltet.

Mehr Informationen zur Veranstaltung gibt es auch unter www.keb-wug.de

Quelle: Bischöfliches Dekanat Weißenburg-Wemding



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.