Zum Inhalt springen
24.06.2010

Verdienstkreuz "Pro Piis Meritis" des Malteser-Ritterordens für Eichstätter Diözesanpriester Christoph Kühn

Eichstätt/Wien. (pde) - Der Großmeister des Souveränen Malteser-Ritterordens hat Monsignore Dr. Christoph Kühn, Nuntiaturrat an der Päpstlichen Vertretung in Österreich, das Verdienstkreuz "Pro Piis Meritis" verliehen. Die Auszeichnung wurde dem Eichstätter Diözesanpriester und Diplomaten des Heiligen Stuhls durch den Botschafter des Malteser-Ordens in Österreich, Dr. Alessandro Quaroni, im Rahmen des Empfangs zum Ordensfeiertag am Fest des hl. Johannes des Täufers in Wien überreicht. Neben zahlreichen Diplomaten und Ordensmitgliedern nahm an der Zeremonie auch der Apostolische Nuntius in Österreich, Erzbischof Dr. Peter Zurbriggen, teil.