Zum Inhalt springen
30.12.2020

Unterstützung für Flüchtlingsarbeit in Nigeria: Afrikatag am 6. Januar

Eichstätt. (pde) – Auf die Notsituation der Flüchtlinge und deren Helfer in Nigeria macht das Hilfswerk missio München aufmerksam.

Schwester Maria Vitalis Timtere setzt sich für Flüchtlinge in Nigeria ein. Foto: Hartmut Schwarzbach/missio

Für sie ist die Afrikakollekte in den Gottesdiensten zum Fest der Erscheinung des Herrn, am Mittwoch, 6. Januar, in den Pfarreien der Diözese Eichstätt bestimmt. Auch Online-Spenden sind möglich.

Im Blickpunkt des Afrikatages 2021 steht Schwester Maria Vitalis Timtere, die in einem Flüchtlingslager im Norden Nigerias die Menschen begleitet. „Die Welt wäre ärmer ohne Frauen und Männer wie sie. Sie haben sich entschieden, die frohe Botschaft als Ordensfrauen und Priester in die Tat umzusetzen“, heißt es im Aufruf von missio. Durch die Folgen der Corona-Pandemie stünden jetzt viele von ihnen selbst mit fast leeren Händen da. „Um ihre Berufung leben zu können, brauchen sie unsere Solidarität“, so das Hilfswerk weiter.

Die Afrikakollekte ist laut missio die älteste weltweite Solidaritätsinitiative der katholischen Kirche. Sie wurde 1891 von Papst Leo XIII. ins Leben gerufen, um Spenden für den Kampf gegen die Sklaverei zu sammeln und die Arbeit der Missionare zu unterstützen. Heute steht die Afrikakollekte unter dem Motto „Damit sie das Leben haben“ für Hilfe zur Selbsthilfe. Die Einnahmen ermöglichen es, vor Ort Frauen und Männer auszubilden, die den Menschen zur Seite stehen.

Den Pfarreien stellt missio Materialien zur Durchführung der Afrikakollekte sowie Bausteine zur Gestaltung von Gottesdiensten zur Verfügung. Die liturgischen Hilfen sind unter www.missio.com abrufbar. Dort ist es auch möglich, online zu spenden.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.