Zum Inhalt springen
23.02.2012

TV-Beitrag über Eichstätter Kolpingpartnerschaft mit Peru

Als Pater Josef Schmidpeter 1980 als Missionar nach Peru ging, nahm er auch seine Verbindungen zum Kolpingwerk mit.

Eichstätt. (pde) – Als Pater Josef Schmidpeter 1980 als Missionar nach Peru ging, nahm er auch seine Verbindungen zum Kolpingwerk mit. Daraus entwickelte sich dann die Partnerschaft des Diözesanverbands Eichstätt mit Kolping Peru. Fast 30 Jahre gibt es die Partnerschaft jetzt. Darüber berichtet das ökumenische Fernsehmagazin „Kirche in Bayern“ am kommenden Sonntag, 26. Februar.

Die Sendung ist auf verschiedenen Lokalprogrammen zu folgenden Zeiten zu empfangen: 20.15 Uhr INTV (der Infokanal Ingolstadt), 14.00, 18.30, 20.30, 22.30 Uhr Franken Fernsehen, 20.30 Uhr und 23.30 OTV (Oberpfalz TV) sowie um 20.00 Uhr und 23.00 Uhr über Astra Digital auf der Frequenz von ONTV (Digitales Fernsehen für Oberpfalz und Niederbayern). Außerdem ist der Film im Internet unter „www.kircheinbayern.de“ und „www.bistum-eichstaett.de“ zu sehen.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.