Zum Inhalt springen
29.05.2018

Textile Kostbarkeiten: Führung im Diözesanmuseum

Kasel des Bischof Stubenberg, spätes 18. Jh. Foto: Domschatz- und Diözesanmuseum

Kasel des Bischof Stubenberg, spätes 18. Jh. Foto: Domschatz- und Diözesanmuseum

Eichstätt. (pde) – Unter dem Titel „Textile Kostbarkeiten“ bietet das Eichstätter Domschatz- und Diözesanmuseum eine Führung zu Exponaten aus der Schausammlung und dem Depot an. Die Veranstaltung beginnt am Mittwoch, 13. Juni, um 19.30 Uhr. Treffpunkt ist an der Museumskasse.

Neben den Walburgateppichen, Willibaldsteppichen und diversen liturgischen Gewändern besitzt das Diözesanmuseum einen reichen Schatz an Textilien. Darunter auch spätmittelalterliche und barocke Wirkteppiche, Messgewänder und Materialsammlungen. Kunsthistorikerin Dr. Claudia Grund erklärt während der Führung deren Geschichte und Materialtechnologie.

Weitere Informationen und das ausführliche Programm unter www.dioezesanmuseum-eichstaett.de.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.