Zum Inhalt springen
11.12.2018

Sternsinger aus Gaimersheim fahren zur Bundeskanzlerin nach Berlin

Gruppenfoto der Sternsingerdelegation aus Berg-Hausheim, die 2018 stellvertretend für das Bistum Eichstätt bei Bundeskanzlerin Merkel in Berlin war. Foto: Ralf Adloff/Kindermissionswerk

Gruppenfoto der Sternsingerdelegation aus Berg-Hausheim, die 2018 stellvertretend für das Bistum Eichstätt bei Bundeskanzlerin Merkel in Berlin war. Foto: Ralf Adloff/Kindermissionswerk

Gaimersheim/Berlin. (pde) – Sternsinger aus der Pfarrei Mariä Aufnahme in den Himmel in Gaimersheim werden die Diözese Eichstätt 2019 beim Sternsingerempfang der Bundeskanzlerin in Berlin vertreten. Am Montag, 7. Januar, empfängt Angela Merkel insgesamt 108 Mädchen und Jungen aus allen 27 deutschen (Erz)Diözesen, die als Sternsinger unterwegs sind, im Bundeskanzleramt in der Hauptstadt.

Die Aktion findet 2019 zum 61. Mal statt. Unter dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ werden Anfang des neuen Jahres wieder deutschlandweit rund 300.000 Sternsinger von Tür zu Tür ziehen und Spenden sammeln.

Weiter Informationen zu den Sternsingern



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.