Zum Inhalt springen
13.03.2006

Stellung der Frau in Kirche und Gesellschaft - Frühjahrsvollversammlung des Diözesanrates in Ingolstadt

Eichstätt/Ingolstadt. (pde) – Mit dem vor fast 25 Jahren veröffentlichten Wort der deutschen Bischöfe „Zu Fragen der Stellung der Frau in Kirche und Gesellschaft“ beschäftigt sich die Frühjahrsvollversammlung des Diözesanrates der Katholiken im Bistum Eichstätt. Das Treffen findet am 18. März im Pfarrheim St. Pius in Ingolstadt statt.

Hauptreferent des Tages ist Frau Magdalena Bogner, Bundesvorsitzende der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd). Anschließend werden die Delegierten über ein Positionspapier zum Thema „Frau in Kirche und Gesellschaft“ diskutieren.

Neben dem Schwerpunktthema wird am Nachmittag noch Raum für den Bericht des Vorsitzenden, des Geschäftsführers und der Bistumsleitung sowie eine Aussprache darüber sein. Den Tag beschließt ein Gottesdienst um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Pius und ein anschließender Empfang der Stadt Ingolstadt.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.