Zum Inhalt springen
27.12.2010

Startschuss zur Sternsingeraktion 2011 im Bistum Eichstätt - Zentrale Aussendung in Gunzenhausen am 30. Dezember

Eichstätt/Gunzenhausen. (pde) – Hunderte von Jungen und Mädchen aus dem gesamten Bistum Eichstätt werden zum diözesanen Start der Sternsingeraktion am 30. Dezember in Gunzenhausen erwartet. Höhepunkt ist ein Gottesdienst mit Aussendung der Sternsinger um 15.45 Uhr mit dem früheren Generalvikar Johann Limbacher und Diözesanjugendpfarrer Jürgen Konert.

Limbacher, der Bischof Gregor Maria Hanke vertritt, betreute bereits in seiner aktiven Zeit als Diözesanjugendseelsorger zehn Jahre lang bistumsweit die Sternsingeraktion und war ebenso als Pfarrer in Neumarkt mit der Aktion verbunden. Seit seiner Zeit als Diözesanjugendpfarrer pflegt er auch intensive Kontakte zu der Partnerdiözese Poona in Indien, wo er zuletzt als Generalvikar mehrmals Projekte besuchte, die mit Geldern der Sternsingerkollekte aus dem Bistum Eichstätt unterstützt werden.

Die zentrale Aussendungsfeier am 30. Dezember beginnt um 13.30 Uhr in der Turnhalle der Volksschule Gunzenhausen. Nach einer Einführung und einem Film zum Motto der Aktion „Kinder zeigen Stärke“ beginnt der Sternsingerzug durch die Stadt. Am Rathaus werden die „kleinen Könige“ vom Bürgermeister begrüßt. Um ca. 15.45 Uhr findet die Heilige Messe mit der Sternsinger-Aussendung in der Kirche Mariä Unbefleckte Empfängnis statt. Anschließend ziehen die Sternsinger wieder zur Schule.

Weitere Informationen zur Sternsingeraktion 2011 unter „www.bistum-eichstaett.de/sternsinger“.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.