Zum Inhalt springen
08.01.2006

„Sonntag in Schloss Hirschberg“ - Gottesdienst und Führung im Bistumshaus

Eichstätt/Beilngries. (pde) - Auch im neuen Jahr lädt das Bistumshaus der Diözese Eichstätt wieder regelmäßig zum „Sonntag in Schloss Hirschberg“ ein. Start ist am 15. Januar mit einer öffentlichen Führung und einem Gottesdienst.

Bei der Führung um 16 Uhr besteht Gelegenheit Architektur und Kunst des Schlosses Hirschberg kennen zu lernen. Qualitätvolle Architektur aus ganz unterschiedlichen Epochen verbindet sich im Bistumshaus zu einem einmaligen Ensemble.

Um 18.00 Uhr beginnt dann in der Marienkapelle des Schlosses die abendliche Eucharistiefeier. Zelebrant ist Pfarrer Dr. Michael Kleinert. Musikalisch wird der Gottesdienst von der Oboistin Nicole Hillebrand, Eichstätt, und dem Musikpräfekten des Bischöfl. Seminars, Rudolf Pscherer, umrahmt. Es erklingen Werke aus der Barockzeit.