Zum Inhalt springen
26.05.2003

Solarkollektoren als Beitrag zum Frieden - Diözesanrat für vermehrte Nutzung der Sonnenenergie bei kirchlichen Einrichtungen

Eichstätt. (pde) – Für die vermehrte Nutzung von Sonnenenergie bei kirchlichen Einrichtungen und Gebäuden setzt sich der Diözesanrat der Katholiken im Bistum Eichstätt ein. „So manche grau gewordene Zementkirche unserer Zeit könnte über Solardächer neues Leben ausstrahlen und zu einer lebendigen Predigt werden“, heißt es in der vom Sachausschuss Kirche und Umwelt erarbeiteten Resolution. Jede Zeitepoche habe in ihrem Kirchenbau ihre Ängste und Sehnsüchte zum Ausdruck gebracht. „Wenn die hohen Türme der Gotik wie ein Fingerzeig darauf hinweisen wollten, dass es mehr gibt als das Irdische, das wir sehen, so könnten wir über die Kirchendächer neuzeitlicher Kirchen das sagen, was wir heute besonders brauchen, was uns verbindet und was uns vor unnötigen Kriegen schützen kann“.

Mit dem vermehrten Einsatz von Solarenergie könnten Energie- und Rohstoffprobleme zwischen Nord und Süd, zwischen Arm und Reich besser gelöst werden, wird in der Erklärung betont. „Schmierigen Geschäften um das Öl mit seinen tödlichen Mechanismen“ könnte man weitgehend ausweichen, “wenn wir die Sonne, die Gott großzügig für gut und böse scheinen lässt, in Empfang nehmen“. Ihre Energie brauche keine langen Transportwege, die aufwendig vor Anschlägen geschützt werden müssen, sie stehe kostenlos zur Verfügung und garantiere mit der entsprechenden Energietechnik viele ungefährliche Langzeitarbeitsplätze. Wenn dagegen die sogenannten zivilisierten Länder weiterhin ihren aufwendigen Lebensstil, der mit einer entsprechenden Rohstoff- und Energieverschwendung aufrechterhalten wird, ausleben, würden Terror und Kriege um die begrenzten Erölvorräte unausweichlich sein.

In der Resolution fordert der Diözesanrat die Bistumsleitung auf, sich engagiert darum zu kümmern, dass Kirchengebäude und kirchliche Häuser vermehrt Sonnenenergie nutzen. Besonders Bildungshäuser, die über das ganze Jahr sehr viel Warmwasser brauchen, sollten mit relativ billigen und effektiven Solarkollektoren Wärme erzeugen, ohne dass zusätzlich die Erde unnötig mit Abgasen belastet wird.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.