Zum Inhalt springen
25.11.2010

Silvester einmal anders feiern - Jahreswechsel mit Gebet, Gesprächsrunden und Musik auf Schloss Hirschberg

Eichstätt/Beilngries. (pde) – Zur Jahreswende innehalten, das vergangene Jahr Revue passieren lassen und in die Zukunft schauen, gemeinsam beten und Silvester in einem Schloss feiern: Dazu lädt das Diözesanbildungswerk Eichstätt Singles, allein lebende Paare und Menschen, die den Jahreswechsel einmal anders erleben wollen, vom 30. Dezember 2010 bis 2. Januar 2011 ins Bistumshaus Schloss Hirschberg ein.

Das viertägige Programm bietet neben einer Andacht zum Jahresausklang, einem festlichen Silvesterbüffet und einem Konzert an Neujahr auch Zeit zum Nachdenken und zum Gespräch, zum Beispiel über den „Sinn der Vergebung“ und die „Vision eines guten Lebens“. Die Gesprächsrunden werden von Martina Eschenweck, Leiterin des Bistumshauses Schloss Hirschberg, und Paul Schneider, Paar- und Familientherapeut (Eichstätt), geleitet. Am Neujahrsabend präsentiert das Münchner Trio „So Nostalgia“ einen Cocktail aus Latin-Musik mit Mambo, Salsa, Tango und Samba, durchsetzt mit irischen Klängen, Eigenkompositionen und einem Hauch Klassik.

Die Veranstaltung beginnt am 30. Dezember 2010 um 14.30 Uhr und endet am 2. Januar 2011 um 12 Uhr. Anmeldung (bis 3. Dezember) und weitere Informationen beim Bistumshaus Schloss Hirschberg, Hirschberg 70, 92339 Beilngries, Tel. (08461) 6421-0, Fax (08461) 6421-14, E-Mail: schloss.hirschberg(at)bistum-eichstaett(dot)de, im Internet unter "www.bistum-eichstaett.de/erwachsenenbildung".



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.