Zum Inhalt springen
24.10.2003

Seniorentanz mit Ohrwürmern aus den 50er Jahren - Aufbaukurs für Mitarbeiter in der Altenarbeit

Eichstätt/Neumarkt/Gunzenhausen. (pde) - Ein Aufbaukurs zum Thema „Flotte Tänze im Sitzen mit Senioren und anderen Junggebliebenen“ gestaltet das Referat Altenarbeit der Diözese Eichstätt. Der Kurs richtet sich an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Altenarbeit. Tanzen im Sitzen ist eine gute Möglichkeit, ältere Menschen ganzheitlich zu aktivieren - auch, wenn die körperlichen und geistigen Fähigkeiten eingeschränkt sind. Zum Einsatz kommen dabei die mitreißenden Melodien von Billy Vaughn, der bekanntesten Big-Band der 50er und 60er Jahre. Die flotten Ohrwürmer sind bei älteren Menschen sehr bekannt, sie lassen sich vielseitig für Tänze im Sitzen einsetzen. Die Tänze werden eingeübt, ihre Vermittlung an Ältere praktisch erprobt, dazu gibt es Musiziervorschläge. Referentin ist Barbara Gsell, Tanzleiterin des Bundesverbands Seniorentanz.

Als Termine stehen zur Wahl:

Donnerstag, 13. November, 14 bis 19 Uhr, Katholisches Pfarrzentrum Hl.-Kreuz, Neumark,

Freitag, 14. November, 14 bis 19 Uhr, Katholisches Pfarrzentrum, Gunzenhausen,

ferner am 30.01.04 in Ingolstadt und am 31. 01.04 in Schwabach.

Anmeldungen an das Bischöfliche Seelsorgeamt, Referat Altenarbeit, Luitpoldstraße 2, 85072 Eichstätt, Tel. (08421) 50-619, Fax 50-628, E-Mail: altenarbeit@bistum-eichstaett.de.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.