Zum Inhalt springen
21.05.2015

Seniorenarbeit: Gesundheitsförderung nach Kneipp

Eichstätt/Neumarkt. (pde) – Die naturgemäße Lebens- und Heilweise nach Pfarrer Kneipp kennenlernen – dazu sind ehrenamtliche und hauptberufliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Seniorenarbeit, Altenseelsorge und Altenpflege eingeladen. Unter dem Motto: „Kraft tanken – sich wohl fühlen“ werden in Theorie und Praxis die bewährten fünf Wirkelemente nach Pfarrer Kneipp vorgestellt. Termin ist der Dienstag, 9. Juni, von 9.30 bis 16.30 Uhr im Tagungshaus St. Josef (Wildbad 1) in Neumarkt.

„Gesundheitsförderung nach Kneipp ist in jedem Alter möglich und wirkt – gerade auch im Alter – vitalisierend“, heißt es in der Ausschreibung des Kurses. Darum soll bei dem „Oasentag“ das seelische und körperliche Wohlbefinden der Teilnehmer positiv beeinflusst und das Immunsystem gestärkt werden. Die Erfahrungen können dann in der Altenarbeit angewandt werden. Referentin ist Edeltraud Meier aus Eichstätt, Krankenschwester, Hydrotherapeutin nach Kneipp und Kneipp-Gesundheitstrainerin. Veranstalter ist der Bereich Altenbildung der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum Eichstätt.

Weitere Informationen und Anmeldung beim Bischöflichen Ordinariat Eichstätt, Seniorenpastoral, Luitpoldstraße 2, 85072 Eichstätt. Tel. (08421) 50-622, E-Mail: altenarbeit(at)bistum-eichstaett(dot)de.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.