Zum Inhalt springen
08.01.2016

Schule für Flüchtlingskinder – Willkommensklasse an Maria-Ward-Realschule gestartet

Das Bistum Eichstätt bietet Flüchtlingskindern aus der Eichstätter Erstaufnahmeeinrichtung Schulunterricht an. Eine sogenannte Willkommensklasse hat mit dem Ende der Winterferien an der Maria-Ward-Realschule im Kloster Rebdorf ihre Arbeit aufgenomme

Die Willkommensklasse betreut der syrische Flüchtling Dorey Mamou, der in seiner Heimat als Englischlehrer gearbeitet hat. pde-Foto: Anika Taiber

Das Bistum Eichstätt bietet Flüchtlingskindern aus der Eichstätter Erstaufnahmeeinrichtung Schulunterricht an. Eine sogenannte Willkommensklasse hat mit dem Ende der Winterferien an der Maria-Ward-Realschule im Kloster Rebdorf ihre Arbeit aufgenommen. Derzeit gut 20 Kinder und Jugendliche besuchen täglich für jeweils vier Schulstunden die Klasse.
Da über die Asylanträge der Familien noch entschieden wird, rechnet man mit einem ständigen Kommen und Gehen in der Willkommensklasse. Bernhard Löhlein war am 2. Schultag dabei.