Zum Inhalt springen
26.11.2010

Rosenkranzgebet mit Bischof Hanke auf CD - Aufnahme mit verschiedenen Gruppen und Musik aus dem Eichstätter Dom

Rosenkranzgebet mit Bischof Hanke

Bischof Gregor Maria Hanke betete zusammen mit den Familien Brems und Schneider aus Eichstätt den Glorreichen Rosenkranz für die Produktion einer CD-Box.

Eichstätt. (pde) – Vier Rosenkranzandachten mit Bischof Gregor Maria Hanke enthält eine Box mit vier CDs, die vom Bischöflichen Ordinariat Eichstätt produziert wurden. Zusammen mit Kindern, Jugendlichen, Familien und Ordensleuten hat der Eichstätter Oberhirte die Aufnahmen im Tonstudio des Eichstätter Kirchenradios „radio K1“, der Pfarr- und Klosterkirche St. Walburg und der Kreuzkapelle des Collegium Willibaldinum eingesprochen. Das Rosenkranzgebet ergänzen Musikstücke mit dem Eichstätter Domchor und der Jugendkantorei am Eichstätter Dom unter der Leitung von Domkapellmeister Christian Heiß. Außerdem ist Domorganist Martin Bernreuther an der Orgel zu hören.

Der CD-Box liegt ein zwölf Seiten umfassendes Heft bei. Darin ist der Ablauf der vier Rosenkranzandachten erläutert. Ferner enthält es ein Grußwort des Bischofs und eine theologische Hinführung zum Rosenkranzgebet. Die jeweilige Gebetsgemeinschaft, die den Rosenkranz zusammen mit Bischof Gregor Hanke gebetet hat, soll dem Hörer die Möglichkeit geben, „sich zu Hause, unterwegs im Auto oder im Krankenbett betrachtend auf das Rosenkranz-Gebet einzulassen“, so der Bischof in seinem Grußwort. Dass bei den vier Rosenkränzen vier verschiedene Gruppen mitgebetet haben, stelle nach seinen Worten nicht nur eine gelungene Abwechslung dar. Dadurch komme auch zum Ausdruck, dass der Rosenkranz eine passende Gebetsform für alle Altersstufen und in allen Lebenslagen ist.

Die auf der CD enthaltene Aufnahme des freudenreichen Rosenkranzes hat Bischof Gregor Maria Hanke mit Schülerinnen der 3. Klasse der Grundschule Am Graben in Eichstätt aufgenommen. Der lichtreiche Rosenkranz entstand zusammen mit Jugendlichen aus Greding. Im schmerzhaften Rosenkranz sind mit dem Bischof einige Niederbronner Schwestern sowie Franziskanerpatres aus Freystadt zu hören. Bei der Aufnahme des glorreichen Rosenkranzes waren zwei Familien aus Eichstätt beteiligt. Vor jedem Gesätz spricht der Bischof eine kurze Einführung.

Die CD-Box mit vier CDs hat eine Gesamtspielzeit von 156 Minuten. Sie kostet 9 Euro zzgl. Versandkosten und ist über die Medienzentrale des Bistums Eichstätt sowie an den Pforten des Bischöflichen Ordinariates in Eichstätt, Leonrodplatz 4 oder Luitpoldstraße 2, erhältlich. Telefonische oder schriftliche Bestellungen sind möglich über die Medienzentrale, Luitpoldstraße 2, 85072 Eichstätt, Tel. (08421) 50-651, Fax: (08421) 50-659, E-Mail: medienzentrale(at)bistum-eichstaett(dot)de.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.