Zum Inhalt springen
21.11.2005

Romfahrt des Bischöflichen Jugendamtes - Übergabe des Weltjugendtagskreuzes an die Jugend von Australien

Eichstätt. (pde) – Wenn deutsche Jugendliche das Weltjugendtagskreuz an die Jugendlichen von Australien übergeben, dann können auch junge Leute ab 16 Jahren aus dem Bistum Eichstätt dabei sein. Eine entsprechende Reise im April 2006 organisiert derzeit das Bischöfliche Jugendamt des Bistums Eichstätt.

Die Romfahrt des Bischöflichen Jugendamtes zur Übergabe des Weltjugendtagkreuzes startet am Freitag, den 7. April 2006 gegen 21 Uhr. Auf der Anreise wird Station in Bologna und Orvieto gemacht. Neben der Teilnahme an den Übergabefeierlichkeiten auf dem Petersplatz stehen auch der Besuch der bedeutendsten Kirchen Roms, sowie ein Ausflug nach Subiaco und Frascati auf dem Programm. Die Jugendlichen werden in den Vormittagsstunden des 13.April zurückkehren. Die Reise kostet 259 Euro, Anmeldung muss bis Ende Januar erfolgt sein.

Das Weltjugendtagskreuz wurde 1983 von Papst Johannes Paul II. an „die Jugend der Welt“ übergeben, die es seither durch alle Kontinente transportiert hat. Am Palmsonntag, den 10. April 2006 übergeben deutsche Jugendliche das Kreuz in Rom an die Jugend von Australien, wo der nächste internationale Weltjugendtag stattfinden wird. Vom 8. bis 14. Juli 2004 wurde das Weltjugendtagskreuz durch das Bistum Eichstätt getragen.

Nähere Informationen und Anmeldung im Bischöflichen Jugendamt Eichstätt, Burgstraße 8, 85072 Eichstätt, Tel. (08421) 50-631, Fax (08421) 50-639, E-Mail: jugendamt@bistum-eichstaett.de.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.