Zum Inhalt springen
02.01.2006

Professor Michael Regnet verstorben - Ältester Priester des Bistums Eichstätt

Eichstätt/Ingolstadt. (pde) – Kurz vor seinem 96. Geburtstag ist am 2. Januar der Bischöfliche Geistliche Rat Professor Michael Regnet in Ingolstadt verstorben. Regnet war sowohl der älteste, als auch der dienstälteste Priester des Bistums Eichstätt. Er wurde am 29. Juni 1935 von Bischof Konrad Graf von Preysing im Eichstätter Dom zum Priester geweiht. Im vergangenen Jahr konnte er das seltene 70-jährige Priesterjubiläum feiern.

Regnet wurde am 13. Januar 1910 in Freystadt geboren. Er wirkte zunächst als Kooperator in Raitenbuch und in Weißenburg. 1938 wurde er Direktor im Bischöflichen Knabenseminar in Eichstätt. Ab 1950 war Regnet als Religionslehrer am Reuchlin-Gymnasium in Ingolstadt, seit 1965 übte er diese Aufgabe als Gymnasialprofessor aus. Seit 1972 verbrachte er seinen Ruhestand in Ingolstadt.

Die Begräbnisfeier findet am Donnerstag, 5. Januar, in Ingolstadt statt. Sie beginnt um 12.30 Uhr mit dem Requiem in der Pfarrkirche St. Moritz; um 14.00 Uhr erfolgt die Beisetzung im Priestergrab auf dem Westfriedhof.