Zum Inhalt springen
28.05.2013

Predigtreihe in der Schutzengelkirche Eichstätt

Eichstätt. (pde) - Das Bischöfliche Seminar des Bistums Eichstätt startet am Sonntag, 2. Juni, um 19 Uhr, eine Predigtreihe zur Vorbereitung auf das Jubiläumsjahr „450 Jahre Bischöfliches Seminar“ im Jahr 2014. Jeweils während der Sonntagabendmesse geht es in der Schutzengelkirche um die Frage „Wann darf ich kommen und Gottes Antlitz schauen?“

Den Auftakt macht am 2. Juni Dekan Konrad Bayerle aus Weißenburg. Sein Thema lautet: „Denn bei Dir ist die Quelle des Lebens“. Inhaltlich soll es um das Gebet als „Schlüssel zum Glauben“ gehen. Dekan Richard Distler aus Neumarkt spricht am 9. Juni über die Familie als Hort und Keimzelle des Glaubens. Sein Thema stammt aus dem Markus-Evangelium: „Berichte deiner Familie alles, was der Herr für dich getan hat“ (Mk 5,19). Am 16. Juni spricht Pater Gregor Lenzen CP aus Eichstätt zum Psalmwort „Herr, sei mir gnädig, heile mich; denn ich habe gegen dich gesündigt.“ Es geht um Barmherzigkeit als Ort der Gottesbegegnung. Domdekan Willibald Harrer ist der Prediger am 23. Juni. Sein Thema dreht sich um den prophetischen Auftrag aller Getauften: „Der, den Gott gesandt hat, verkündet die Worte Gottes“ (Joh 3,34). Zum Abschluss kommt am 30. Juni Weihbischof Florian Wörner aus Augsburg. Er wird über die Nachfolge Jesu als Verwirklichung und Erkennungszeichen christlichen Glaubens predigen und orientiert sich dabei an dem Wort aus dem Johannesevangelium: „Wenn einer mir dienen will, folge er mir nach“ (Joh 12,26).

Nähere Informationen unter „www.schutzengelkirche-eichstaett.de“.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.