Zum Inhalt springen
25.05.2020

Pontifikalamt an Pfingsten – Liveübertragung im Internet

Eichstätt. (pde) – Am Pfingstsonntag, 31. Mai, wird Bischof Gregor Maria Hanke um 9.30 Uhr in der Eichstätter Schutzengelkirche ein Pontifikalamt zelebrieren. Musikalisch gestaltet wird er von Mitgliedern der „Schola Gregoriana“. Da aufgrund der Corona-Pandemie auch dieser Gottesdienst nur mit maximal 50 Gläubigen stattfinden kann, findet eine Übertragung per Livestream auf die Internetseite, den YouTube-Kanal und die Facebookseite des Bistums statt. Um 18 Uhr wird in der Schutzengelkirche eine Vesper gebetet.

Das Pfingstfest entstand aus dem jüdischen Schawuot. Fünfzig Tage nach Pessach versammelten sich die Jünger Jesu, um dieses Fest zu feiern. Dabei geschah das, was gemeinhin als „Pfingstwunder“ bekannt ist: „Alle wurden mit dem Heiligen Geist erfüllt und begannen, in fremden Sprachen zu reden, wie es der Geist ihnen eingab.“ Pfingsten wird deshalb auch als Geburtsfest der weltweiten Kirche verstanden: Sprachen, Grenzen und Kulturen spielen keine Rolle mehr.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.