Zum Inhalt springen
31.01.2014

Pilgerreise durch Italien: Die Bibel in Bildern

Disputa-del-Sacramento. pde-Foto: Norbert Staudt

"Disputa-del-Sacramento" in den Stanzen des Raffael (Vatikan). pde-Foto: Norbert Staudt

Eichstätt. (pde) – Die Botschaft des Evangeliums in großen Wandmalereien zeigen – das will eine Pilgerreise in den Pfingstferien nach Italien. Vom 10. bis zum 17. Juni bietet die Diözesan-Pilgerstelle Eichstätt eine Fahrt mit Besichtigung der großen Freskenzyklen in verschiedenen italienischen Städten an. In Padua beispielsweise schmücken Szenen aus dem Leben von Maria und Jesus, gemalt von Giotto di Bondone, die Arena-Kapelle. In Florenz warten unter anderem Fresken von Masaccio und eine Darstellung des letzten Abendmahls von Andrea del Castagno auf die Teilnehmer der Reise. Der Geist des heiligen Franziskus ist in Assisi auch heute noch zu spüren – Szenen aus seinem Leben können die Reisenden in den umfangreichen Fresken der Basilika San Franceso betrachten. Auch Rom ist mit dem Petersdom, Michelangelos Meisterwerken in den Vatikanischen Museen und den Fresken in der Sixtinischen Kapelle ein Höhepunkt der Reise. Der detaillierte Reiseverlauf ist unter „www.bistum-eichstaett.de/pilgerstelle“ abrufbar.

Weitere Informationen und Anmeldung bei der Diözesan-Pilgerstelle Eichstätt, Marktplatz 4, 85072 Eichstätt, Tel. (08421) 50-690, Fax (08421) 50-699, E-Mail: pilgerbuero(at)bistum-eichstaett(dot)de.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.