Zum Inhalt springen
27.02.2011

Pfarrer Karl Mödl geht in den Ruhestand

Eichstätt/Ingolstadt. (pde) – Karl Mödl (69), Pfarrer der Gemeinde St. Martin in Ingolstadt/Mailing-Feldkirchen, wird zum 1. September in den Ruhestand treten. Bischof Gregor Maria Hanke OSB hat den Verzicht auf die Pfarrei zum 1. März angenommen und ihn bis zu seiner Versetzung in den Ruhestand zum Pfarradministrator seiner bisherigen Pfarrei ernannt.

Karl Mödl wurde 1941 in Eichstätt geboren. Nach  seiner Priesterweihe 1966 war er nach kurzer Aushilfstätigkeit in Nürnberg zunächst Kooperator in Velburg und ab 1967 in Hilpoltstein, bevor er 1969 Benefiziumsprovisor in Kastl wurde. 1977 wurde er zum Pfarrer in Illschwang ernannt. Von 1985 bis 1993 war er Diözesanpräses der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) und Diözesankaplan der Christlichen Arbeiterjugend (CAJ). Seit 1993 ist er Pfarrer von Ingolstadt/Mailing-Feldkirchen.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.