Zum Inhalt springen
26.02.2013

Pfarrer Josef Vollnhals, Pfarrer Alfred Wenk und Pfarrer Georg Schlecht gehen in Ruhestand

Eichstätt. (pde) – Josef Vollnhals, Pfarrer in Titting, Erkersthofen, Kaldorf und Morsbach, wird aus Alters- und Gesundheitsgründen zum 1. September in den Ruhestand treten. Bischof Gregor Maria Hanke hat den Verzicht von Pfarrer Vollnhals zum 24. Februar angenommen und ihn bis zur endgültigen Versetzung in den Ruhestand zum Pfarradministrator seiner bisherigen Pfarreien ernannt.

Nach seiner Weihe 1974 war er zunächst Kaplan in Velburg und Berching. 1976 wurde er Wallfahrtskaplan in Wemding, 1977 Benefiziumsprovisor in Kastl und Pfaffenhofen. 1983 wurde er zum Pfarrer von Weilheim und zugleich zum Pfarrprovisor von Wittesheim ernannt. Danach war er ab 1988 Pfarrer in Reichertshofen und ab 1995 in Dietenhofen-Großhabersdorf. Seit 1998 ist er Pfarrer von Titting, Erkertshofen und Kaldorf – zugleich Pfarradministrator (ab 2005) und Pfarrer (ab 2007) in Morsbach.

Eichstätt. (pde) – Alfred Wenk, Pfarrer in Gelbelsee, Irlahüll und Irfersdorf, tritt zum 1. September aus Alters- und Gesundheitsgründen in den Ruhestand. Bischof Gregor Maria Hanke hat eine entsprechende Bitte von Pfarrer Wenk angenommen.

Nach seiner Weihe 1973 war er zunächst Kaplan in Neumarkt/St. Johannes und in Ingolstadt/St. Pius. 1982 wurde er zum Pfarrprovisor in Gelbelsee und Irlahüll, 1990 zum Pfarradministrator in Irfersdorf ernannt. Gleichzeitig war er Diözesankurat der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (bis 1991) und nebenamtlicher Polizeipfarrer (1990 – 1996). Von September 2005 bis April 2006 war er zudem Pfarradministrator in Kirchbuch und Paulushofen.

Eichstätt. (pde) – Georg Schlecht, Pfarrer in Winkelhaid-Burgthann, wird zum 1. September in Ruhestand gehen. Bischof Gregor Maria Hanke hat eine entsprechende Bitte von Pfarrer Schlecht zum 24. Februar angenommen und ihn bis zur Versetzung in den Ruhestand zum Pfarradministrator seiner bisherigen Pfarrei ernannt.

Nach seiner Priesterweihe 1968 war er zunächst Kooperator in Dollnstein, Aushilfspriester in Mündling und Kaplan in Berching. 1971 wurde er Kaplan in Nürnberg/Menschwerdung Christi. Seit 1981 ist Georg Schlecht Pfarrer in Winkelhaid-Burgthann.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.