Zum Inhalt springen
22.08.2006

Pfarrer Josef Blemel verstorben - Fast 30 Jahre lang Pfarrer in Möckenlohe

Eichstätt. (pde) – Pfarrer Josef Blemel ist am Nachmittag des 21. August im Alter von 83 Jahren in Eichstätt verstorben. Der Verstorbene wurde am 15. Juni 1923 in Meckenhausen geboren und nach Abschluss seiner Studien an der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Eichstätt am 29. Juni 1951 durch Bischof Dr. Joseph Schröffer im Dom zu Eichstätt zum Priester geweiht.

Der Neupriester war zunächst als Kaplan in Kipfenberg und kurze Zeit als Aushilfspriester in Berngau tätig, ehe er am 1. November 1953 Kooperator bei St. Walburg in Eichstätt wurde. Zum 1. Juni 1963 übernahm er die Leitung der Pfarrei Möckenlohe. Dazu war er über 30 Jahre als Kreispräses der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) tätig. Die Seelsorge am arbeitenden Menschen und die Unterstützung der kirchlichen Verbandsarbeit waren ihm ein besonderes Anliegen. Seinen Ruhestand verbrachte er seit 1991 in Eichstätt.

Die Begräbnisfeier findet am Freitag, den 25. August, in Eichstätt statt. Sie beginnt um 14.00 Uhr mit dem Requiem in der Pfarrkirche Heilige Familie; anschließend ist um 15.00 Uhr die Beisetzung auf dem Eichstätter Friedhof.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.