Zum Inhalt springen
21.12.2011

Peter Nothaft zum Doktor der Philosophie promoviert

Peter Nothaft, Leiter der Hauptabteilung Schulen und Hochschulen im Bischöflichen Ordinariat Eichstätt, ist zum Doktor der Philosophie an der Universität Passau promoviert worden.

Eichstätt. (pde) – Peter Nothaft, Leiter der Hauptabteilung Schulen und Hochschulen im Bischöflichen Ordinariat Eichstätt, ist zum Doktor der Philosophie an der Universität Passau promoviert worden. Der Titel seiner Dissertation lautet „Ermöglichung als Schlüsselbegriff für die Entwicklung Katholischer Schulen“ und wurde am Lehrstuhl für Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichtes von Prof. Dr. Hans Mendl betreut.

Peter Nothaft ist seit 2003 in der Schulabteilung der Diözese Eichstätt tätig und seitdem auch für die diözesanen Schulen verantwortlich. Leiter der gesamten Hauptabteilung ist er seit 1. August diesen Jahres. Diakon Nothaft wurde von Bischof Gregor Maria Hanke auch als Beauftragter zur Koordination der Präventionsarbeit im Bistum Eichstätt benannt.