Zum Inhalt springen
18.12.2009

Päpstlicher Ehrentitel für Paul Schmidt - Seit 2008 Rektor des Collegium Orientale

Rektor Paul Schmidt und Bischof Gregor Maria Hanke bei der Überreichung der Urkunde zum Monsignore.

Rektor Paul Schmidt und Bischof Gregor Maria Hanke bei der Überreichung der Urkunde zum Monsignore.

Eichstätt. (pde) – Paul Schmidt (56), Rektor des Collegium Orientale in Eichstätt, ist von Papst Benedikt XVI. zum Kaplan Seiner Heiligkeit mit dem Titel Monsignore ernannt worden. Paul Schmidt leitet das Collegium Orientale seit Herbst 2008. Zugleich betreut er als Pfarradministrator die Pfarreien Ochsenfeld und Meilenhofen. Seit 2004 ist er auch Dekan des Dekanates Eichstätt.

Das Collegium Orientale ist ein Priesterseminar für Studenten aus katholischen Ostkirchen der verschiedenen Riten und aus nichtkatholischen Schwesterkirchen des Ostens und Orients. Das Collegium Orientale ist eine Einrichtung der Diözese Eichstätt und untersteht dem Bischof von Eichstätt. Derzeit leben und studieren im Collegium Orientale 30 Studenten.

Paul Schmidt  wurde 1979 zum Priester geweiht. Er war zunächst unter anderem als Kaplan in Schwabach und Neumarkt im Einsatz. 1985 wurde er Pfarrer in Pleinfeld. Von 1990 bis 2008 war er Pfarrer in Dollnstein.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.