Zum Inhalt springen
29.09.2011

Ökumenisches Fernsehmagazin berichtet über die Eichstätter Fahrt zum Papst nach Berlin

Über 60. 000 Gläubige feierten gemeinsam mit Papst Benedikt XVI. die Heilige Messe im Berliner Olympiastadion. Unter ihnen waren auch rund 500 Pilger aus dem Bistum Eichstätt.

Eichstätt. (pde) – Über 60. 000 Gläubige feierten gemeinsam mit Papst Benedikt XVI. die Heilige Messe im Berliner Olympiastadion. Unter ihnen waren auch rund 500 Pilger aus dem Bistum Eichstätt, die am frühen Morgen mit einem Sonderzug, organisiert vom Bayerischen Pilgerbüro, gemeinsam mit Bischof Gregor Maria Hanke nach Berlin gestartet waren.

Im ökumenischen Fernsehmagazin „Kirche in Bayern“ wird am kommenden Sonntag, 02. Oktober einen Videobeitrag über die Pilgerfahrt nach Berlin gezeigt.
Die Sendung ist auf verschiedenen Lokalprogrammen zu folgenden Zeiten zu empfangen: 20.15 Uhr INTV (der Infokanal Ingolstadt), 14.00, 18.30, 20.30, 22.30 Uhr TVF (Franken TV), 20.30 Uhr und 23.30 OTV (Oberpfalz TV) sowie um 20.00 Uhr und 23.00 Uhr über Astra Digital auf der Frequenz von ONTV (Digitales Fernesehen für Oberpfalz und Niederbayern).



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.