Zum Inhalt springen
30.07.2006

Neupriester erhalten Kaplansstellen

Eichstätt. (pde) – Die am 6. Mai neugeweihten Priester des Bistums Eichstätt werden in der Regel noch bis Mitte September als Kapläne in ihren bisherigen Praktikumspfarreien tätig sein. Zu Beginn des neuen Schuljahres treten sie ihre neuen Kaplansstellen an.

Es sind dies im Einzelnen:

Sebastian Bucher (29), bisher Kaplan in Lauterhofen, Trautmannshofen und Traunfeld, wird ab 9. September Kaplan in den Pfarreien Greding, Heimbach und Röckenhofen.

Rainer Herteis (31), bisher Kaplan in Plankstetten und Oening, ist bereits seit 1. Juli Kaplan in Fünfstetten und Sulzdorf mit der Expositur Gunzenheim.

Jürgen Kalb (44), Kaplan in Nürnberg-St. Rupert und St. Wunibald bleibt an dieser Stelle.

Peter Mairhofer (36), bisher Kaplan in Nürnberg-Altenfurt, -Fischbach und –Moorenbrunn, wird ab 9. September Kaplan in Neumarkt, St. Johannes.

Alexander Metz (30), bisher Kaplan in Velburg, Klapfenberg und Oberweiling, ist seit 29. Juli Kaplan in Hilpoltstein, Jahrsdorf und Zell.

Michael Sauer (28), bisher Kaplan in Kastl, wird ab 9. September Kaplan in der Ingolstädter Münsterpfarrei Zur Schönen Unserer Lieben Frau und in der Pfarrei St. Moritz in Ingolstadt.

Jochen Scherzer (32), bisher Kaplan in Seubersdorf und Eichenhofen, ist seit 29. Juli Kaplan in Roth und Büchenbach.

Tobias Scholz (27), bisher Kaplan in Abenberg, ist seit 29. Juli Kaplan in Pleinfeld, Stirn, St. Veit und Walting.

Janusz Stanczak (33), bisher Kaplan in Deining, Großalfalterbach und Döllwang, wird ab 1. Oktober Kaplan in Wendelstein.

Krzysztof Witczak (27), bisher Kaplan in Aurach und Weinberg, wird ab 9. September Kaplan in Monheim, Flotzheim, Weilheim und Wittesheim.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.