Zum Inhalt springen
26.07.2019

Neuer Domkapitular Reinhard Kürzinger in Amt eingeführt

Domkapitular Reinhard Kürzinger unterschreibt sein Dienstversprechen vor Bischof Hanke.

Amtseinweisung (Investitur) in der Kapelle im Bischofshaus: Domkapitular Reinhard Kürzinger unterschreibt sein Dienstversprechen vor Bischof Hanke. pde-Foto: Maike Eikelmann

Eichstätt (pde) –  Domkapitular Reinhard Kürzinger ist vom Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke am Donnerstag, 25. Juli, feierlich in sein neues Amt eingewiesen worden. Im Rahmen eines Gottesdienstes in der bischöflichen Hauskapelle sprach Kürzinger zuvor das Glaubensbekenntnis und legte den Treueeid gegenüber dem Bischof ab. Danach überreichte der Bischof dem neu ernannten Domkapitular das violette Birett, die vierkantige Kopfbedeckung. Das Domkapitel hatte Reinhard Kürzinger als Nachfolger für Domkapitular em. Franz Mattes gewählt. Die Wahl war von Bischof Hanke bestätigt worden. Bei der anschließenden Installation im Eichstätter Dom überreichte Domdekan Monsignore Dr. Stefan Killermann dem neuen Domkapitular nach Ablegung des Treueversprechens das Kapitelskreuz.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.