Zum Inhalt springen
31.08.2011

Motivation und Orientierung zur Gestaltung der Welt: Neues Programm des Diözesanbildungswerkes

Wesentliche Fragen des menschlichen Lebens will das Diözesanbildungswerk Eichstätt mit seinem neuen Halbjahresprogramm aufgreifen.

Eichstätt. (pde) – Wesentliche Fragen des menschlichen Lebens will das Diözesanbildungswerk Eichstätt mit seinem neuen Halbjahresprogramm aufgreifen. Mit ihren Angeboten will die katholische Erwachsenenbildung „glaubwürdiges Christsein fördern, in dem Menschen Orientierung, ein Verstehen der Zeichen der Zeit und Motivation zur Gestaltung der Welt aus dem Evangelium finden“, so Dr. Bertram Blum, der Direktor des Diözesanbildungswerkes.

Das neue Programm umfasst dementsprechend eine breite Palette von Themen: „Leben gestalten“ lautet ein Schwerpunkt des Bildungsprogrammes, so mit einem Kurs zum Thema „Liebe ist mehr als ein Wort“. Das Wochenendseminar vom 23. bis 25. September in Schloss Hirschberg versteht sich als eine „Entdeckungsreise in Worten und Szenen, in Farben und Bildern“. Die Reihe der Veranstaltungen unter dem Leitwort „Kultur erleben“ enthält unter anderem den regelmäßigen „Sonntag in Schloss Hirschberg“ und das Film-Forum Akzente mit internationalen Kinostreifzügen.

„Bibel entdecken“ können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Studientages am 15. Oktober über Jesus Sirach. Dabei vermittelt Prof. Dr. Burkhard Zapff die „bleibende Aktualität eines unbekannten alten Weisen“ mit einem Blick auf eines der jüngsten Bücher des Alten Testaments. „Engel zwischen Monsterwesen und Kitsch“: eine Veranstaltung der Reihe „Glauben denken und leben“ am 19. November wird von Prof. Dr. Johannes Evangelist Hafner, Potsdam, gestaltet.

Weitere Veranstaltungen geben Hilfen, kompetent mit Medien zu arbeiten oder Liturgie fachkundig mitzugestalten. Beziehungs- und Erziehungskompetenz stärken will das Diözesanbildungswerk mit Angeboten wie den Eltern-Kind-GruppenleiterInnen-Schulungen oder einem Wochenendseminar zum Thema „Ein Kick mehr Partnerschaft“. Vor allem an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter richten sich Veranstaltungen zu den Themenbereichen „Senioren kompetent begleiten“ und „Kinder-Medien“. Die Angebote für das zweite Halbjahr 2011 umfassen ferner zahlreiche Veranstaltungen, die das Diözesanbildungswerk mit seinem Kooperationspartner Abtei Plankstetten – Bildungshaus St. Gregor durchführt.

Das komplette Programm ist unter „www.bistum-eichstaett.de/erwachsenenbildung“ zu finden und liegt in den Pfarreien des Bistums aus.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.