Zum Inhalt springen
27.11.2007

Mitglieder in Caritasvorstand wiedergewählt - Friedrich Schwiedernoch stellvertretender Caritasratsvorsitzender

Eichstätt. (pde) - Der alte Vorstand des Caritasverbandes für die Diözese Eichstätt ist auch der neue Vorstand. Bei der Sitzung des Diözesan-Caritasrates am Freitag in Ingolstadt sind fünf bisherige Mitglieder für weitere vier Jahre wiedergewählt worden: Johanna Bittl aus Dollnstein, Rosi Henkelmann aus Bechhofen-Großenried, Friedrich Bierschneider aus Ingolstadt, Manfred Wilhelm Hylla aus Schwabach sowie der Finanzdirektor des Bistums Eichstätt, Domkapitular Leodegar Karg aus Eichstätt. Als vom Bischof berufene Mitglieder gehören dem Vorstand zudem Domkapitular Manfred Winter als Vorsitzender und Caritasdirektor Willibald Harrer als stellvertretender Vorsitzender an.

Erneut zur Vorsitzenden des Caritasrates ist Anneliese Krautwasser aus Berg gewählt worden. In der Funktion des stellvertretenden Vorsitzenden hat Friedrich Schwiedernoch aus Nürnberg Prof. Dr. Heribert Becher aus Ingolstadt abgelöst. Schwiedernoch ist 1. Vorsitzender der Caritas-Sozialstation Nürnberg-Süd.

Der Diözesan-Caritasrat setzt sich zusammen aus den Mitgliedern des Vorstandes, verschiedenen Vertretern von Ordensgemeinschaften sowie Fachverbänden und Mitgliedern, die bei der Vertreterversammlung – dem obersten Organ des Verbandes – gewählt wurden. Hinzu kommen einige beratende Mitglieder, welche der Vorstand aus dem Caritasverband bestellt. Der Caritasrat wählt die Vorstandsmitglieder, nimmt den Geschäftsbericht entgegen, beschließt die geprüfte Jahresrechnung und berät den Vorstand in grundsätzlichen Angelegenheiten.