Zum Inhalt springen
24.09.2010

„Mit Gott im grünen Bereich“ - Erstes Umweltforum für Pfarrgemeinderäte des Bistums Eichstätt

Eichstätt. (pde) – Zum ersten Umweltforum des Bistums Eichstätt treffen sich die neugewählten Sachbeauftragten „Umwelt“ der Pfarrgemeinderäte am 15. und 16. Oktober im Tagungshaus des Klosters St. Josef in Neumarkt. „Mit Gott im grünen Bereich!“ lautet das Motto der Versammlung, die als „Anregung, Orientierungshilfe und zur Stärkung in der neuen Aufgabe“ dienen soll, wie die Veranstalter in ihrer Einladung betonen.

Kern der Tagung sind vier Themenforen, die am 16. Oktober angeboten werden. Es geht um den Einsatz erneuerbarer Energien in der Pfarrgemeinde, um mögliche Impulse und Hemmnisse bei der Umsetzung der seit einiger Zeit laufenden „Aktion Sparflamme“ um die Verringerung des sogenannten „ökologischen Fußabdruckes“ und um theologische Fragen rund um die Schöpfungsspiritualität. Daneben ergänzen Vorträge, Gesprächsrunden und eine Ökoführung durch das Kloster St. Josef den Tagungsablauf. Den Abschluss bildet eine Eucharistiefeier mit dem Umweltbeauftragten des Bistums Eichstätt, Pfarrer Josef Bierschneider.

Veranstalter des Umweltforums ist der Diözesanrat der Katholiken im Bistum Eichstätt in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung. Es richtet sich vorrangig an die Umweltsachbeauftragten und Mitglieder der Umweltsachausschüsse in den Pfarrgemeinderäten, ist jedoch offen für alle an der Thematik interessierten.

Nähere Informationen und Anmeldung beim Diözesanrat der Katholiken im Bistum Eichstätt, Luitpoldstr. 2, 85072 Eichstätt, Tel. (08421) 50-615, Fax (08421) 50-609, E-Mail: dioezesanrat(at)bistum-eichstaett(dot)de.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.