Zum Inhalt springen
24.07.2014

Missio Canonica an junge Lehrer im Bistum Eichstätt verliehen

27 junge Lehrkräfte erhielten in Eichstätt die „Missio Canonica“. Pde-Foto: Johannes Artinger.

27 junge Lehrkräfte erhielten in Eichstätt die „Missio Canonica“. Pde-Foto: Johannes Artinger.

Eichstätt. (pde) – Insgesamt 27 junge Lehrerinnen und Lehrer absolvierten in den vergangenen zwei Jahren den religionspädagogischen Teil ihrer Referendariatsaubildung im Bistum Eichstätt und erhielten nun ihre Urkunde mit der „Missio Canonica“. Im Auftrag des Eichstätter Bischofs Gregor Maria Hanke nahm Dompropst em. Klaus Schimmöller die Verleihung in der Kreuzkapelle im Priesterseminar vor. Damit sendet Schimmöller die Lehrerinnen und Lehrer als „Boten des Evangeliums“ in den Religionsunterricht.
Die „Missio Canonica“ ist die offizielle kirchliche Lehrbeauftragung zur Erteilung des Katholischen Religionsunterrichts.




Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.