Zum Inhalt springen
27.10.2014

Ministrantenwochenende 2014 im Tagungshaus Schloss Pfünz

Gemeinschaft und Gebet, Spiel und Spaß standen vom 24. bis 26. Oktober 2014 für über 80 Minis auf dem Programm. Auf eine "Reise ins Heilige Land" nahmen Ministrantenreferentin Sarah Hairbucher und ihre knapp 20  Betreuer die jungen Christen aus dem ganzen Bistum Eichstätt mit. Los begann es am Freitagabend mit einem gemeinsamen Abendessen. Auf dem Wochenende war wieder Platz für viele Höhepunkte. So konnten die Minis Namensbänder mit ihrem Namen auf Hebräisch basteln. Ihre Sorgen und Gedanken konnten Sie auf Papier festhalten und in der Abendandacht in eine eigens aufgebaute "Klagemauer" stecken.

Der Samstag begann mit einer leichten sportlichen Betätigung: Viele Teilnehmer joggten eine Runde um den See. Thematisch wurde in den Tag mit einem Kurzfilm über Israel begonnen bevor die einzelnen Gruppen sich mit ausgewählten Städten wie Jerusalem, Nazareth oder Bethlehem beschäftigen. Ministrantenrefertin Sarah Hairbucher suchte im Vorfeld passende Bibelstellen zu den Ortschaften heraus. Dies stieß bei den Teilnehmern auf besonders großes Interesse. Auch der 15-jährige Bastian Ziegler zeigte sich begeistert über die konkreten Infos zu den biblischen Handlungsorten.

Nachmittags führte Subregens Christoph Wittmann die Gruppe in die Hl. Messe ein. Wenn 80 Minis die Sonntagsmesse vorbereiten wird dies natürlich besonders gründlich gemacht. So teilte sich die Gruppe auf, einige übernahmen die Fürbitten, andere bereiteten ein Predigtspiel vor. Am Abend nahmen die Betreuer "ihre" Minis mit einem Spiel ins biblische Israel. Bei einem spannenden Abendspiel, organisiert von Sonja Mederer, galt es geschickt einige Aufgaben zu lösen. Das Team, das am schnellsten war, gewinnt.  Am Sonntag wurde dann die Messe gefeiert. Subregens Christoph Wittmann ermutigt die Ministrantinnen und Ministrannten mit einem Predigtspiel und dankte für deren Dienst. Anschließend blickten die Minis auf das gelungene Wochenende zurück bevor es mit dem Mittagessen offiziell endete. Vorher lud Sarah Hairbucher "ihre" Minis zu den kommenden Veranstaltungen ein. Besonders wurde auf zwei große Fußballaktionen nächstes Jahr hingewiesen. So wird der landesweite Bayerncup in Eichstätt ausgespielt. Nähere Infos gibt es telefonisch unter 08421 50631, im Internet www.bistum-eichstaett.de/ministranten oder auf facebook "Ministranten im Bistum Eichstätt"

Text: Matthias Chloupek



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.