Zum Inhalt springen
22.01.2020

Mesnerverband besucht Kerzenmanufaktur

Eichstätt. (pde) – Zu einer Bildungsfahrt nach Würzburg am Mittwoch, 1. April, lädt der Mesnerverband des Bistums Eichstätt seine Mitglieder und alle Interessierten ein. Ziel ist die Wachszieherei Schenk, ein über 250 Jahre alter Familienbetrieb in dem Kerzen vor allem für den Kirchenbedarf auf traditionelle Art und Weise hergestellt werden. Wie Wachsziehermeister Martin Schenk das macht und warum diese Kerzen niemals tropfen, zeigt er den Besuchern aus dem Bistum Eichstätt in einer Führung durch seine Manufaktur. Am Nachmittag bleibt noch Zeit für eine Besichtigung der Würzburger Residenz, eine Andacht und eine Weinprobe. Zustiegsmöglichkeiten in den Bus sind in Eichstätt, Enkering, Beilngries und Neumarkt geplant.

Nähere Informationen und Anmeldung beim Vorsitzenden des Mesnerverbandes der Diözese Eichstätt, Reinhard Brock, Tel. (0160) 98655046.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.