Zum Inhalt springen
27.07.2003

Markus Fiedler zum Regionaljugendseelsorger für Herrieden und Weißenburg, sowie Pfarradministrator in Stopfenheim ernannt

Eichstätt/Stopfenheim. (pde) – Markus Fiedler (32), bisher Kaplan in Neumarkt/St. Johannes ist von Bischof Dr. Walter Mixa zum Regionaljugendseelsorger der Dekanate Herrieden und Weißenburg ernannt worden. Gleichzeitig wird er Pfarradministrator der Pfarrei Stopfenheim mit der Expositur Dorsbrunn. Er tritt die Nachfolge von Martin Geistbeck an, der zum 1.Juli 2003 zum Diözesanjugendpfarrer nach Eichstätt berufen wurde.

Markus Fiedler wurde 1971 in Kronach (Erzbistum Bamberg) geboren und am 01. Juli 2000 im Dom zu Eichstätt zum Priester geweiht. Nach kurzer Zeit der Ferienvertretung in Wolframs-Eschenbach und Gnotzheim kam er am 12. September 2000 als Kaplan nach St. Sebald in Schwabach. Seit 14. September 2002 ist er Kaplan in St. Johannes in Neumarkt. Er führt den persönlichen Titel „Pfarrer“.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.