Zum Inhalt springen
27.03.2018

Lissabon, Fátima und Santiago de Compostela: Pilgerreise nach Portugal und Spanien

Heiligtum von Fatima. pde-Foto: bp-Archiv

Heiligtum von Fatima. pde-Foto: bp-Archiv

Eichstätt. (pde) - Eine Flug- und Busreise ins portugiesische Marienheiligtum Fátima und nach Santiago de Compostela in Spanien veranstaltet die Pilgerstelle der Diözese Eichstätt von Donnerstag, 31. Mai, bis Mittwoch, 6. Juni.

Höhepunkt in Portugal ist die Teilnahme an den Wallfahrtsfeierlichkeiten in Fátima, bei denen sich Pilger aus aller Welt im Gebet auf der Esplanade vor der Basilika vereinen. Außerdem sind eine Besichtigung der historischen Altstadt Lissabons sowie Ausflüge unter anderem nach Sintra und zum Hieronymuskloster geplant.

Über Porto führt die Pilgerreise nach Santiago de Compostela. Der älteste Wallfahrtsort Spaniens gilt neben Jerusalem und Rom als "dritte Heilige Stadt der Christenheit". Nach einem Rundgang steht die gemeinsame Feier der Pilgermesse in der Kathedrale auf dem Programm.

Die Reise unter der Leitung von Elke Beatrix Dahlmann startet am Flughafen München. Die geistliche Leitung hat Weihbischof Adolf Bittschi (Bolivien). Weitere Informationen und Anmeldungen bei der Diözesan-Pilgerstelle Eichstätt, Tel. (08421) 50-690, E-Mail: pilgerbuero(at)bistum-eichstaett(dot)de, im Internet unter www.pilgerstelle-eichstaett.de.