Zum Inhalt springen
15.07.2017

Lebenszyklen: Ausstellung mit Werken von Rudolf Koller eröffnet

Von links nach rechts: Dr. Claudia Grund, Rudolf Koller, Dr. Emanuel Braun, Professor Dr. Achim Hubel

Eichstätt. – Mit einer öffentlichen Vernissage wurde am Samstag, 15. Juli, die Sonderausstellung mit Werken von Rudolf Koller im Eichstätter Domschatz- und Diözesanmuseum eröffnet. Der Regensburger Kunsthistoriker und Denkmalpfleger Professor Dr. Achim Hubel gab eine Einführung in das Werk von Rudolf Koller und die aktuelle Ausstellung.

Die Sonderausstellung kann ab sofort zu den regulären Öffnungszeiten des Museums besucht werden. Das Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt ist Mittwoch bis Freitag von 10.30 bis 17 Uhr, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Sonderöffnungen sind nach Vereinbarung jederzeit möglich. Weitere Informationen unter Tel. (08421) 50-742 und -266 oder im Internet unter www.dioezesanmuseum-eichstaett.de.