Zum Inhalt springen
17.07.2003

Lebenswerte und Lebensziele am Sonntag finden - Landvolk gestaltete Familiensonntag in Plankstetten

Eichstätt/Berching. (pde) - „Zeit für Sonntag und Familie“ - mit diesem Motto veranstaltete die Katholische Landvolkbewegung (KLB) der Diözese Eichstätt den jährlichen Familiensonntag in Plankstetten. Dabei machten sich die teilnehmenden Familien Gedanken über den Umgang mit der Zeit und mit Möglichkeiten, den Sonntag wieder bewusst zu erleben.

„Die Zeit ist das unerbittlichste und das am wenigsten flexible Element der Erde,“ stellte Landvolkpfarrer Albert Ott heraus. Für den einzelnen gebe es nicht zu wenig oder keine Zeit, sondern nur zu viele Aktivitäten im Verhältnis zu der zur Verfügung stehenden Zeit. Daher gehe es im Leben immer darum, die Lebenszeit, ob privat und beruflich, aktiv zu gestalten. Ansonsten werde der Mensch von außen gestaltet. Sinnvolle Lebensgestaltung geschehe, wenn man auch konkrete Ziele vor Augen habe. Der Mensch brauche klare Zielvorstellungen und das Wissen, „was uns die Dinge in unserem Leben wert sind.“ Am Sonntag sollte sich deshalb die Zeit genommen werden, um diese Ziele herauszufinden und zu überdenken.

Die nächste Familienaktion der KLB ist die Familienfreizeit zum Thema „Komm und lies die Bibel“ in Memhölz bei Kempten vom 1. bis 5. September, zu der noch Plätze frei sind. Anmeldungen und Informationen gibt es bei der Katholischen Landvolkbewegung, Luitpoldstraße 2, 85072 Eichstätt, Tel. (08421) 50-611, Fax (08421) 50-628, E-Mail: klb@bistum-eichstaett.de.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.