Zum Inhalt springen
02.03.2007

Landwirtschaftliche Familienberatung in Eichstätt - Persönliches Gespräch und telefonischer Kontakt möglich

Eichstätt. (pde) - Landwirtschaftliche Familienberatung bietet am Montag, 19. März, die Katholische Landvolkbewegung (KLB) an. Fritz Kroder, Landwirtschaftsmeister und Projektleiter der landwirtschaftlichen Familienberatung in der Erzdiözese Bamberg, steht zum Gespräch und zur ersten Kontaktaufnahme in der Zeit von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr in den Räumen der Katholischen Hochschulgemeinde in Eichstätt, Kardinal-Preysing-Platz 3, zur Verfügung. Während der gleichen Zeit ist eine telefonische Beratung unter (08421) 50-626 möglich.

Nicht wenige landwirtschaftliche Familien befinden sich in einer angespannten wirtschaftlichen und finanziellen Lage haben familiäre und persönliche Probleme. Auch in wirtschaftlich gesunden Betrieben gibt es Schwierigkeiten: Hofübergabe und Generationskonflikte führen zu Spannungen. In diesen Situationen hilft die landwirtschaftliche Familienberatung.

Nähre Informationen und die Vereinbarung eines konkreten Gesprächstermines ist bei der KLB-Diözesanstelle unter Tel. (08421) 50-675, E-Mail: klb@bistum-eichstaett.de möglich.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.