Zum Inhalt springen
21.02.2006

Landvolkbewegung beschließt landwirtschaftliche Familienberatung - KLB-Förderverein soll gegründet werden

Eichstätt/Berching. (pde) - Mit der Einführung einer landwirtschaftlichen Familienberatung und der Gründung eines Fördervereins setzt die Katholische Landvolkbewegung (KLB) in der Diözese Eichstätt neue Akzente, um sich auch in Zukunft für den ländlichen Raum und seine Bewohner wirkungsvoll einzusetzen.

Beim Diözesanausschuss der KLB wurde am Samstag in Plankstetten beschlossen, das Beratungsangebot der landwirtschaftlichen Familienberatung für die Diözese Eichstätt einzuführen. Dabei sollen mit ehrenamtlichen Beratern landwirtschaftliche Familien in Notsituationen wie Eheproblemen, Generationenkonflikten oder wirtschaftlichen Schwierigkeiten begleitet werden. Die KLB sucht nun Personen, die sich in der Lage sehen, nach einer umfassenden Ausbildung diese Aufgabe zu übernehmen.

Der Beschluss ist Ergebnis einer über mehrere Jahre dauernden Entscheidungsfindung. Referent beim Diözesanausschuss war Winfried Konrad, KLB-Landesvorsitzender und selbst ehrenamtlicher Berater in der Diözese Augsburg. Er erklärte den Delegierten die Arbeit eines Familienberaters und erläuterte die Notwendigkeit: „Landwirtschaftliche Familienberatung nimmt den Menschen in den Mittelpunkt und hat die gesamte Situation auf dem Hof im Blick“, erklärte Konrad. Die Diözese Eichstätt wird bisher von den umgebenden Diözesen Bamberg, Augsburg und München mit beraten. So wird Fritz Kroder, Berater aus Bamberg, am 20. März wieder einen Beratungstag in Eichstätt anbieten. Interessenten können einen Termin mit dem Büro der KLB, Tel. (08421) 50675, vereinbaren.

Zweiter Diskussionspunkt beim Diözesanausschuss war die anstehende Umstrukturierung beim Finanzzuschuss, den die Diözese Eichstätt der KLB gewährt. In einer kontroversen Debatte unterstrichen die Delegierten, dass die KLB kein Verband mit fester Mitgliederstruktur werden, sondern eine Bewegung bleiben solle, bei der man sich ohne feste Mitgliedschaft engagieren kann. Um die Arbeit der KLB finanziell besser zu unterstützen beschloss die Versammlung, einen Förderverein zu gründen.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.