Zum Inhalt springen
31.10.2012

Kubatagung vom 22. bis 24. November in Eichstätt

Kardinal Jaime Ortega, Erzbischof von Havanna, ist der Ehrengast des mittlerweile elften internationalen Seminars des Dialogprogramms mit Kuba.

Eichstätt. (pde) - Kardinal Jaime Ortega, Erzbischof von Havanna, ist der Ehrengast des mittlerweile elften internationalen Seminars des Dialogprogramms mit Kuba. Vom 22. bis 24. November werden zahlreiche namhafte Referentinnen und Referenten aus Deutschland und Kuba bei der Tagung in Eichstätt sprechen. Das Thema lautet: „Die Katholische Kirche als Träger der Begegnung und des sozialen Zusammenlebens. Erfahrungen und Perspektiven aus Kuba und Deutschland.“ Veranstalter ist das Referat Weltkirche des Bistums Eichstätt in Zusammenarbeit mit dem „Institut zur interdisziplinären Erforschung von Phänomenen sozialer Exklusion e.V.“ (ISIS) aus Aachen.

Das Programm vom 22. bis 24. November im Marquardus-Saal des Bischöflichen Ordinariats umfasst hochkarätige Vorträge und international besetzte Podiumsdiskussionen. Schwerpunkte liegen dabei in der gegenwärtigen Umbruchsituation Kubas. Am 22. November hält Kardinal Ortega um 19.00 Uhr einen Vortrag mit dem Titel „Die Beziehungen zwischen der katholischen Kirche und dem kubanischen Volk“ im Hörsaal A 201 der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Bei diesem Abendvortrag ist die Fakultät für Soziale Arbeit Mitveranstalter. Den Abschluss der Tagung bildet am Samstag ein Podiumsgespräch, an dem neben Vertretern der Hilfswerke Adveniat und Misereor auch Kardinal Ortega und Erzabt Jeremias Schröder (St. Ottilien) teilnehmen werden.

Anmeldung und weitere Informationen beim Referat Weltkirche der Diözese Eichstätt, Gerhard Rott, Tel. (08421) 50-677, Fax (08421) 50-679, E-Mail: rott@bistum-eichstaett.de oder im Internet unter „www.bistum-eichstaett.de/weltkirche/“.

Der Dialog zwischen der Diözese Eichstätt und der Kirche in Kuba geht auf das Jahr 1996 zurück. Bereits 1997 war Kardinal Jaime Ortega erstmals zu Gast in Eichstätt. Im Februar 2011 fand die bislang letzte Tagung aus dem Dialogprogramm in Kuba statt. Eine achtköpfige Delegation aus Eichstätt unter der Leitung des damaligen Weltkirchebeauftragten Domkapitular Josef Blomenhofer und seines Vorgängers, dem mittlerweile verstorbenen Domkapitalur Professor Bernhard Mayer, reiste damals aus diesem Anlass nach Havanna.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.