Zum Inhalt springen
12.10.2017

Kölner Weihbischof beim Jahrestreffen der geistlichen Gemeinschaften

Gottesdienst mit Weihbischof Schwaderlapp und Domkapitular Prälat Dr. Christoph Kühn, Beauftragter für die geistlichen Gemeinschaften der Diözese Eichstätt (links). pde-Foto: Daniela Hieke

Eichstätt/Beilngries. (pde) – Zu ihrem Jahrestreffen sind die geistlichen Gemeinschaften und neuen kirchlichen Bewegungen in der Diözese Eichstätt am Mittwoch, 11. Oktober, im Tagungshaus Schloss Hirschberg zusammengekommen. Das Treffen begann mit einem Gottesdienst, bei dem auch des 75. Jahrestages der Weihe der Diözese Eichstätt an Maria unter dem Titel „Dreimal Wunderbare Mutter“ durch Bischof Michael Rackl (11. Oktober 1942) gedacht wurde. Hauptzelebrant und Prediger war der Kölner Weihbischof Dr. Dominikus Schwaderlapp. Er hielt anschließend eine Ansprache vor den geistlichen Gemeinschaften und neuen kirchlichen Bewegungen.