Zum Inhalt springen
31.07.2002

KLB-Familiensonntag in Plankstetten - „Miteinander Sonntag feiern!“

Eichstätt/Plankstetten. (pde) – Kinder und Eltern sollten am Sonntag den Alltag durchbrechen und Zeit füreinander finden. Zu diesem Ergebnis kamen die Teilnehmer des Familiensonntags der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) der Diözese Eichstätt im Kloster Plankstetten. Unter dem Motto „Miteinander Sonntag feiern“ ging es in Gottesdienst, Diskussionsrunden und Spielen um ein gemeinschaftliches Erleben des Sonntags.

So gingen die Eltern der Frage nach: „Was erwarten und was brauchen wir vom Sonntag?“ Zeit und Aufmerksamkeit füreinander könne man mit gemeinsamen Unternehmungen wie einem gemeinsamen Frühstück, Gottesdienstbesuch oder Ausflug, aber auch in Gesprächen finden. Für die Eltern sei es auch wichtig, wieder einmal zueinander zu finden und die Ehe aktiv zu halten. Die neugefundene Kraft helfe dann in der neuen Woche um in der Familie, Schule und Beruf bestehen zu können.

Die Kinder gestalteten das Sonntagsevangelium vom Sämann und bemalten zu diesem Thema einen Blumentopf in den sie einen Sonnenblumensamen setzen. Bei Spielen im Klostergarten konnten sie sich mit dem Schwungtuch austoben und auch so Gemeinschaft erfahren.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.