Zum Inhalt springen
25.01.2006

Kirchenmeile, Gebet und Kulturprogramm - Bischöfliches Jugendamt organisiert Fahrt zum Katholikentag

Eichstätt. (pde) – Begegnungsfeste, Kirchenmeile und Kulturprogramm – beim 96. Deutschen Katholikentag wird Glaube erlebbar. Er findet vom 24. bis 28. Mai in Saarbrücken statt. Um Frühbucherrabatte nutzen zu können, bittet das Bischöfliche Jugendamt Eichstätt schon jetzt um Anmeldungen. Das Jugendamt organisiert die Fahrt in Kooperation mit dem Diözesanrat der Katholiken im Bistum Eichstätt.

Der Katholikentag stellt die soziale Dimension des Christseins in den Mittelpunkt, sein Leitwort lautet: „Gerechtigkeit vor Gottes Angesicht“. Dazu die Veranstalter: „Angesichts des Verlustes von privaten und beruflichen, religiösen und weltanschaulichen Sicherheiten bewegt heute kein Thema die Menschen mehr als die Frage, wie die Zukunft des Einzelnen, der Gesellschaft, der Kirche und der Welt in ihren globalen Zusammenhängen gerecht vor Gottes Angesicht gestaltet werden kann.“ Zum Veranstaltungsprogramm gehören auch Podien, Werkstätten, Gebet und Meditation.

An der Fahrt können Jugendliche und Erwachsene ab 16 Jahren teilnehmen. Man kann wählen zwischen Gemeinschaftsquartier mit Schlafsack und Isomatte oder Privatquartier.

Anmeldungen mit Frühbucherrabatt sind bis 12. März möglich beim Katholischen Jugendsekretariat Altdorf/Kastl, Neumarkter Straße 2, 92283 Lauterhofen, Tel. (09186) 1477, Fax (09186) 754, E-Mail: kjs.altdorf-kastl@t-online.de. Letzte Anmeldemöglichkeit ist der 28. März, dann allerdings ohne Frühbucherrabatt. Für den Fall, dass sich bis 28. März nicht genügend Teilnehmer verbindlich anmelden, kann die Fahrt nicht durchgeführt werden.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.