Zum Inhalt springen
30.06.2016

Kinderlauf der katholischen Kindertageseinrichtungen Ingolstadt

Ingolstadt. - Er ist bereits eine Tradition, hat aber für Eltern und vor allem Kinder nichts an seiner Attraktion eingebüßt: der Kinderlauf Ingolstädter katholischer Kindertageseinrichtungen im Sommer, der heuer zum elften Mal stattfindet: Über 210 Kinder werden am Donnerstag, 7. Juli, in der Bezirkssportanlage des MTV Ingolstadt joggen. Los geht es nach einem Aufwärmtraining um 9.30 Uhr. Eltern und Geschwisterkinder sind als Zuschauer und zum  „Anfeuern“ willkommen. Nach dem Lauf bekommt jedes beteiligte Kind eine Medaille. Jede Einrichtung erhält eine Laufurkunde.

Die Lauffreude in den  Kindertageseinrichtungen St. Augustin, St. Christoph am Klinikum, St. Elisabeth, St. Peter, St. Raphael,  St. Pius Herschelstraße,  St. Pius Ungernederstraße und im Münsterkindergarten hält auch nach elf Jahren an. Weiterhin halten die Kinder sich auf diese Weise wöchentlich fit. Und nach wie vor ist der Abschlusslauf im Kindergartenjahr Teil und Höhepunkt eines Projektes „Gesundheitskindergarten“, das vom Referat Kindertageseinrichtungen des Diözesan-Caritasverbandes gestartet wurde und weiter begleitet wird.  Dabei geht es darum, gesundes Essverhalten, mehr Bewegung sowie Phasen der Ruhe und Stille mit den Kindern einzuüben und im Alltag dauerhaft umzusetzen.

Der Bildungsbereich „Gesundheit“ ist so bereits zum Profil der beteiligten katholischen Tageseinrichtungen geworden. Viele Eltern schätzen nach eigenen Rückmeldungen an die Erzieherinnen das ganzjährige Trainingsangebot. Einige haben selbst eine Steigerung der Ausdauer und des Durchhaltevermögens bei ihren Kindern festgestellt.

Quelle: Caritas



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.