Zum Inhalt springen
29.10.2013

Katholikentag 2014 sucht 2.014 Helfer

Eichstätt/Regensburg. (pde) – Zur Mithilfe bei der Durchführung des Katholikentages werden ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gesucht. Der Diözesanrat der Katholiken im Bistum Eichstätt unterstützt diese Suche und fordert alle im Diözesanrat vertretenen Gruppen und Einrichtungen, insbesondere die Pfarrgemeinderäte dazu auf, Helfergruppen für den Regensburger Katholikentag zu gewinnen. Dazu betont der Geschäftsführer des Diözesanrates, Richard Ulrich: „Wir sehen uns als direkter Nachbar des Bistums Regensburg dazu in einer besonderen Pflicht“.

Ohne die Ehrenamtlichen wäre die Durchführung des Katholikentags mit Zehntausenden zu erwartenden Teilnehmenden nicht denkbar: Sie helfen bei Auf- und Abbauarbeiten, unterstützen Menschen mit besonderen Bedürfnissen oder sind im Pressezentrum und an Infoständen dabei. „Wir sind auf das ehrenamtliche Engagement vieler helfender Hände angewiesen. Nur so können wir die rund 1.200 Veranstaltungen an fünf Tagen auf die Beine stellen“, so Stefan Vesper, Generalsekretär des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK). 2.014 freiwillige Helfer sucht der Katholikentag für 2014.

Der Katholikentag lockt Helferinnen und Helfer mit vielfältigen Erfahrungen: hinter die Kulissen der Großveranstaltung blicken, neue Freunde gewinnen, den Katholikentag aus einer anderen Perspektive als die übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen lernen – „Wer bei uns mithilft und zwischen Teilnehmenden, Mitwirkenden und Veranstaltungspunkten Brücken baut, fährt um viele Kenntnisse reicher wieder nach Hause“, verspricht Dorina Sandner, Koordinatorin für die Helferinnen und Helfer in der Katholikentagsgeschäftsstelle.

Bezahlt wird der Einsatz nicht, alle Helfer erhalten jedoch eine kostenlose Unterkunft, volle Verpflegung, Erstattung der Reisekosten und freien Eintritt zu allen Veranstaltungen des 99. Katholikentags. Melden können sich neben Einzelpersonen vor allem Gruppen: Wer sich beispielsweise mit Freunden aus der Gemeinde, der Schule oder dem Jugendverband anmeldet, wird auch gemeinsam mit ihnen untergebracht und eingesetzt. Pfadfinder erwartet ein eigenes Lager als Treffpunkt für Pfadfindergruppen aus ganz Deutschland.

Die Voraussetzungen für Helferinnen und Helfer seien einfach, meint Sandner: „Mitmachen können Jugendliche in Gruppen ab 16 Jahren. Die jeweiligen Gruppenleiter sowie Einzelhelfer müssen volljährig sein.“ Anmelden dürfen sich Jung und Alt ab sofort bis 15. März 2014. Ein Formular und weitere Informationen stehen unter „www.katholikentag.de/helfen“ bereit.

Der 99. Deutsche Katholikentag findet von 28. Mai bis 1. Juni 2014 in Regensburg statt. Erwartet werden mehrere Zehntausend Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet, der Region und Tschechien. Katholikentage werden vom Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) in der Regel alle zwei Jahre an wechselnden Orten veranstaltet. Der 98. Deutsche Katholikentag fand 2012 in Mannheim statt, 2010 trafen sich Christinnen und Christen beim Zweiten Ökumenischen Kirchentag in München.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.