Zum Inhalt springen
25.02.2011

KAB: Familien bei Mehrwertsteuerreform berücksichtigen

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Eichstätt fordert in der aktuellen Debatte um die Mehrwertsteuerreform eine starke Berücksichtigung von Familien.

Ingolstadt. (kab) - Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Eichstätt fordert in der aktuellen Debatte um die Mehrwertsteuerreform eine starke Berücksichtigung von Familien. Die KAB Deutschlands fordert bereits seit 2007 auf Initiative des KAB Diözesanverbandes Eichstätt den reduzierten Mehrwertsteuersatz auf bestimmte familien- bzw. kinderspezifische Waren anzuwenden.

Reduzierte Mehrwertsteuer für Windeln und Kinderhygienebedarf
„Wir denken dabei zum Beispiel an Windeln und die gesamte Grundausstattung, insbesondere auch den Kinderhygienebedarf, den Familien benötigen, um Kinder gut zu versorgen und zu pflegen“, erklärt dazu KAB-Bundesvorstandsmitglied und Diözesanvorsitzender Karlheinz Heumann aus Roth-Eckersmühlen. Die KAB fordert, dass das Bundesfamilienministerium dazu jeweils im Abstand von zwei bis drei Jahren eine aktualisierte Produktliste vorlegt.

Die KAB rechnet vor, dass mit dem geltenden Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent bei einem derzeit handelsüblichen Windelgroßpack von 120 Stück die Familien rund 8 Euro Mehrwertsteuer aufzubringen hätten, bei einem Kindersitz fürs Auto rund 40 Euro.

CSU-Parteivorsitzender Horst Seehofer bekundete bereits Sympathie für KAB-Vorschlag
Bei einem Gespräch mit dem bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Chef Horst Seehofer in der Staatskanzlei Mitte 2009 bekundete dieser große Sympathien für den KAB-Vorschlag und versprach, sobald die Koalition an eine Mehrwertsteuerreform gehe, dieses Anliegen an die Bundeskanzlerin und die Fachpolitiker heranzutragen.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.