Zum Inhalt springen
26.07.2006

Internationaler Liturgie-Kongress: Empfang im Spiegelsaal der Residenz

Eichstätt. – „Wenn Europa seine Seele finden, erneuern und bewahren will, sind christlicher Glaube, Kirchen und Religionen unabdingbar“. Dies betonte der bayerische Kultusminister Siegfried Schneider beim Empfang für die Teilnehmer des Kongresses im Collegium Orientale. Der Empfang für die etwa fünfzig Teilnehmer des Internationalen Kongresses der Gesellschaft für Orientalische Liturgiewissenschaft SOL (Society for Oriental Liturgy) fand im Spiegelsaal der ehemaligen fürstbischöflichen Residenz in Eichstätt statt.

Als Hausherr begrüßte Landrat Dr. Xaver Bittl die Tagungsteilnehmer. Er zeigte sich sehr erfreut, dass durch das Collegium Orientale in Eichstätt dieser internationale und ökumenische Kongress der Orientalischen Liturgiewissenschaftler stattfindet.

Kultusminister Schneider unterstrich die gesellschaftspolitische Bedeutung derartiger wissenschaftlicher Kongresse. Internationale und interkonfessionelle Ausbildung sei wichtig, damit sich nicht so leicht fanatischer Nationalismus entwickeln kann. Der Kontakt der Kirchen, der Lehrenden und der Studierenden untereinander sowie das Kennenlernen der Verschiedenheit und Gleichwertigkeit der kirchlichen Traditionen sei von größter Bedeutung.

Einen Willkommensgruß entbot auch der Oberbürgermeister der Stadt Eichstätt, Arnulf Neumeyer. Neumeyer entbot allen Kongressteilnehmern einen freudigen Willkommensgruß. Nach Meinung des Oberbürgermeisters leistet das Collegium Orientale einen bedeutenden Beitrag ökumenischer und gesellschaftspolitischer Relevanz: Durch derartige Initiativen werde ein ökumenisches, weltkirchliches und gesellschaftspolitisches Desiderat aufgegriffen.

Als Vertreter der Diözesanleitung und Vorsitzender des Beirates des Collegium Orientale entbot Domdekan Schimmöller allen Teilnehmern seine Grüße und guten Wünsche für ein gedeihliches Gelingen dieses Kongresses und einen schönen Aufenthalt im Collegium Orientale in Eichstätt.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.